Zum Inhalt springen

Aktuelles

Nächste Termine:

14.02. Aschermittwochsgottesdienst 

16.02. Jahnschwimmen

21.02. Mathe Olympiade

07.03. 15.00 - 17.00 Uhr Tag der offenen Tür





Besuch aus England

Die Klasse 4a und 4b hatten vor den Weihnachtsferien Besuch von einem Städtebotschafter aus England.

Der Städtebotschafter hat erzählt, wie man in England Weihnachten feiert: In der Nacht vor dem 25. Dezember hängen die Engländer Strümpfe an den Kamin und stellen für den Weihnachtsmann Milch und Plätzchen raus. Am nächsten Morgen packen die Kinder die Geschenke aus, die der Weihnachtsmann gebracht hat, singen Lieder und Essen Truthahn.

Der Städtebotschafter hat mit uns Weihnachtskarten gebastelt. In diese Karten haben wir geschrieben, wie wir heißen und was wir uns zu Weihnachten wünschen. Er hat die Karten dann nach Derby in England zu Kindern an einer Schule verschickt.

Nach langem Warten haben wir endlich eine Rückmeldung von den Kindern aus Derby bekommen und haben uns sehr gefreut.

 

Von Josefine (4a)

 


Änderungen der Busfahrpläne

Beachten Sie die Änderungen im Busverkehr. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.vos.info/fahrplaene-und-liniennetze/schuelerfahrten-stadtgebiet-osnabrueck.html


DRS bekennt Farbe - Osnabrück bekennt Farbe

Wir auf der Demo gegen Rechts am 27.01.2024!


Trickfilmclub

Während des vergangenen Schulhalbjahrs hat Bettina Selle von der Trixx-Filmwerkstatt Osnabrück mit Schüler*innen der 3. und 4. Klassen einen Trickfilm produziert.
Zur Trickfilmproduktion gehörte zunächst einmal die Entwicklung einer Filmgeschichte. Dabei haben die 9 Schüler*innen des Trickfilm-Clubs bereits viel Phantasie und Kreativität gezeigt.
Danach ging es an die Gestaltung der Kulissen und Figuren, die für das Drehbuch benötigt wurden. Hier sind alle beteiligten Kinder in verschiedene Rollen geschlüpft und sind somit auch als Darsteller in dem fertigen Film zu sehen.
Die eigentliche Produktion erfolgte dann an der sogenannten Trickbox, einem mobilen Filmstudio, in der die einzelnen Szenen mit Hilfe der Stop-Motion-Technik gedreht wurden.
Für eine Sekunde Film benötigt man 5 verschiedene Bildeinstellungen. Alle Figuren, die sich nachher im Film bewegen, müssen nach jedem Bild ein wenig verschoben werden. Der entstandene Film hat eine Länge von über 9 Minuten, d.h. die 9 Trickfilmer haben insgesamt ca. 2800 Fotos machen müssen.
Ein äußerst aufwändiges Prozedere, was aber mit 10 Händepaaren, viel Geduld und einer gehörigen Portion Spaß schließlich im Kasten war.
Entstanden ist ein einzigartiges Gemeinschaftswerk, auf das die 9 Filmprofis zu Recht stolz sein dürfen.
Die große Filmpremiere in der Schule ist am 13.2.2024 um 14.45 Uhr im Musikraum. Vorher soll noch nichts über den Inhalt der Filmgeschichte verraten werden.
Nur so viel ist schon sicher: Es wird spannend, lustig und auch ein wenig verrückt!

Finanziert wurde dieser Club durch den Caritasverband der Diözese Osnabrück. Dafür und auch für die Arbeit von Bettina Selle vielen Dank.


Großzügige Spende vom Niels Stensen Bildungszentrum

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Niels Stensen Bildungszentrum für die großzügige Spende von 750€ für unseren Förderverein.

Traditionell überreichen die NBZ-Leitungen dem Kollegium zum Jahresende im Rahmen einer Teamkonferenz ein kleines Weihnachtspräsent. Auf Wunsch der Mitarbeitenden wurde dieses Präsent schon mehrfach umgewandelt in eine Spende für gemeinnützige Zwecke.

Aufgrund der bitteren politischen und menschlichen Katastrophensituation in Israel und dem gesamten Nahen Osten hat sich das Bildungszentrum in diesem Jahr dazu entschlossen, mit der Spende ein politisches Signal zu verbinden und ein Beispiel für gelingendes Zusammenleben in den Blick zu nehmen. Daher wurde dem Förderverein heute die Spende von 750 € übergeben. Damit werden vom Förderverein Kleingeräte und Spielmaterialien für die Turnhalle und die Arbeit im Sozialtraining angeschafft.


Projekt Teamplayer

Bereits zum fünften Mal fand in der Drei Religionen Schule der Präventionskurs Teamplayer powered by Schnee vom Präventionszentrum Nord, statt.

Dieser Kurs ist durch die Prüfstelle Prävention zertifiziert und wird für alle gesetzlich Versicherten von der Krankenkasse bezahlt.

Mit sehr viel Spaß und Freude konnten unsere Erstklässler spielerisch ihre motorischen Kompetenzen verbessern und gleichzeitig ihre sozialen Kompetenzen und ihre Teamfähigkeit stärken.

Der nächste Kurs für die dritten Klassen ist in Planung.

Die nachfolgenden Bilder geben einen kleinen Eindruck von diesem tollen Projekt.

 



Minimusiker Tag

Am 14.12.23 waren die Minimusiker bei uns zu Gast und wir haben uns gefühlt wie richtige Stars. Wir haben unsere eigenen Songs aufgenommen. Jakob Lübke von den Minimusikern hat unsere Aula in ein Tonstudio verwandelt und alle Schülerinnen und Schüler haben kräftig mitgesungen und bald halten wir unsere eigene CD in den Händen! Eine goldene Schallplatte gab es auch für uns!


Tüfteltiger 2023 am Rats - „Der Strom muss sich da aufteilen!“

Wie funktioniert eigentlich die Schaltung mehrerer Lampen und Schalter? Kann man mit zu kurzen Brettern eine tragfähige Brücke bauen? Wie löse ich einen verzwickten Knoten in einer Kugelkette? Gibt es wirklich eine besonders langsame Aufstellmöglichkeit von Dominosteinen? Wie hoch ist eigentlich der Raum A008? Kann ein Seehund mehr als 18 Einzeldinge auf seiner Nase balancieren?– Diese Aufgaben waren beim diesjährigen Wettbewerb „Tüftel-Tiger“ durch Probieren, Kombinieren, Beharrlichkeit und innovative Ideen – kurz: Tüfteln – zu lösen, jeweils in 10 Minuten. 33 Kinder aus den Grundschulen Pye, Atter, Voxtrup, Eversburg, Sutthausen, der Heinrich-Schüren-Schule, der Franz-Hecker-Schule, der Drei-Religionen-Schule, der Rosenplatzschule, der Elisabethschule und der Waldschule Lüstringen trafen sich am 13. Dezember im Ratsgymnasium zur zehnten Runde des Tüftel-Tigers, der von der VME-Stiftung Osnabrück-Emsland unterstützt wird. Nachdem jedes Schulteam sich den 6 Tüftel-Aufgaben gestellt hatte, konnten die Grundschüler nach einer Spielpause auf dem Schulhof noch den wohl einfachsten Elektromotor der Welt, bestehend aus einer Batterie, einer Schraube, einem kleinen Magneten und einem kurzen Kabel, zusammenbauen, bevor es an die Siegerehrung ging. Hier die ersten drei Plätze:

1. Platz: Grundschule Sutthausen (Rosa Lauxtermann, Luis Unnewehr, Carl Anton Eberhardt)

2. Platz: Drei-Religionen-Schule (Benedikt Battenfeld, Josefine Niemann, Meryem Öcalan)

3. Platz: Grundschule Eversburg (Lars Lüger, Julius Altenburg, Simon Li).

Herzlichen Glückwunsch!

 

Herzlichen Dank an die Ratsschüler, die uns unterstützt haben! Ehemalige Tüftel-Tiger-Teilnehmer aus den Jahrgängen 5 bis 12 übernahmen die Aufgaben als Team- und Stationsbetreuer, Pausenaufsicht und das Catering. Ein weiterer Dank geht an Katharina Hirata für die Fotos und Herrn Nagel und Frau Dahm für die Unterstützung.

 

(Tina Crone, Philip Steffgen, Robert Stutzenstein)



Wir sind jetzt "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

Am 17.11.2023 - vor unserer Trommelzauber-Aufführung haben wir feierlich das Siegel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" verliehen bekommen. Auch unser Pate der VFL Osnabrück war dabei!


Aktion "Tulpen für Brot"

Unsere diesjährige Aktion "Tulpen für Brot" erbrachte einen Erlös von 143 Euro für Kinder in Äthiopien, die Deutsche Kinderkrebsstiftung und eine Orang- Utan Waldschule auf Borneo. Vielen Dank den Friedenssucherkindern für das Verkaufen der Tulpenzwiebeln und herzlichen Dank Allen, die mit Ihrem Kauf dieses Projekt unterstützt haben!



Im Juni 2023 durften wir an einem besonderen Projekt teilhaben! Die Caritas hat zusammen mit der Osnabrücker Musikerin Jennifer Schotter und den Minimusikern aus Münster ein Musikprojekt gestartet. Jennifer Schotter und Jakob Lübke haben einen Friedenssong geschrieben. Den haben wir fleißig in den Klassen geübt und durften den dann Ende Juni einsingen! 

Seit Oktober 2023 ist auch jetzt das offzielle Video zu "Komm wir singen für den Frieden" online:

youtu.be/GJGa7UEv5BQ

Fabulara war da!

 

Fabulara ist ein musikalisches Bühnenprojekt, das vor allem die unsere Erst- und Zweiklässler für das Lesen begeistert hat. Die Handlung, die Figuren sowie die wunderbare Musik drehen sich rund um eine verwunschene Bücherei mit ihren Büchern und Geschichten. Die Bibliothek wird als Rückzugsort für Phantasie und Lesefreude neu und modern aufgeladen, interessante Bücher und Geschichten werden vorgestellt und mit Unterstützung der Musik atmosphärisch erlebbar gemacht.

 


Schwimmclub mit Profiunterstützung

Dank einer großzügigen Spende des Caritasverbandes der Diözese Osnabrück konnten viele Kinder der Drei Religionen Schule, im Rahmen eines Schwimmclubs, beim Schwimmenlernen unterstützt werden. Da die Schwimmerfahrungen der Kinder besonders in der Coronazeit sehr abgenommen haben, waren wir über dieses Angebot besonders glücklich.

 

In Zusammenarbeit mit der Schwimmschule Jürgen Lamping wurden bei den Kindern viele Ängste abgebaut und elementare Schwimmfähigkeiten erlernt. Fast alle Teilnehmenden konnten sich nach diesen intensiven Schwimmstunden über den Erwerb eines Seepferdchenabzeichens freuen.

Ein herzlicher Dank geht an Jürgen und Jens von der Schwimmschule und natürlich an den Caritasverband der Diözese Osnabrück, mit dessen Hilfe dieses tolle Angebot durchgeführt werden konnte.


Video zu unserer Schule


Wir sind eine Grundschule in Trägerschaft der Schulstiftung Osnabrück im Bistum Osnabrück. 

Am 12. September 2012 wurden die ersten Schulanfänger bei uns eingeschult. 

Mittlerweile besuchen 153 Schülerinnen und Schüler der drei Religionen Christentum, Judentum und Islam in acht Klassen (1a, 1b, 2a, 2b, 3a, 3b, 4a, 4b) die Drei-Religionen-Schule, Johannisgrundschule. 

35 Kolleginnen und Kollegen kümmern sich mit Kopf, Herz und Fingerspitzengefühl um diese. Wir haben ein Auge aufeinander und setzen uns aktiv dafür ein, dass Dinge, die die Grenzen der anderen verletzen, verhindert werden.


Zurück zum Seitenanfang